Opel Insignia mit Autogas

fahrmitgas.de präsentiert LPG-Systeme für alle Opel Insignia Benziner

OpelGünstiger und umweltfreundlicher fahren mit dem Auto des Jahres 2009: fahrmitgas.de, einer der führenden Anbieter von fahrzeugspezifischen Autogas-Systemen, präsentiert jetzt maßgeschneiderte LPG-Anlagen für alle benzingetriebenen Opel Insignia Modelle. Für die Entwicklung setzte fahrmitgas.de konsequent das Know-how aus zigtausenden an die Autoindustrie und den Handel gelieferten Autogassystemen ein. Als weitere innovative Idee wertet fahrmitgas.de die Limousine mit einem 3D-Folienkit auf, der dem Opel Spitzenmodell einen besonders edlen, zweifarbigen Auftritt verleiht. Ob Vierzylinder Sauger mit 1,6 oder 1,8 Liter Hubraum, die beiden 1,8 und 2,0 Liter Turbo-Vierzylinder oder die 2.8 V6 Turbo Spitzenmotorisierung: Die fahrmitgas.de Techniker entwickelten für alle Benziner-Varianten ein maßgeschneidertes Autogassystem. Damit können diese Insignia Modelle im bivalenten Modus, sprich wahlweise mit preisgünstigem LPG-Autogas (derzeit ca. 0,62 Euro pro Liter) oder dem deutlich teureren Superbenzin gefahren werden. Der Kraftstoffwechsel erfolgt via Knopfdruck vom Cockpit aus.

Alle fahrmitgas.de Systeme bestehen ausschließlich aus hochwertigen, erprobten Komponenten. Der aus 3,5 Millimeter dickem Stahl produzierte, mit 77 Liter Fassungsvermögen besonders große Sicherheitsgastank wird in der Reserveradmulde des Insignia verankert. Von dort wird das Flüssiggas über spezielle Druckleitungen zum Verdampfersystem transportiert, das es in einen gasförmigen Aggregatzustand verwandelt. Eine sequenzielle Einspritzung, die von einem für jede Triebwerksvariante speziell programmierten Zusatzsteuergerät kontrolliert wird, versorgt jeden Zylinder einzeln mit Autogas.

Die Vorteile der fahrmitgas.de Umrüstung auf Autogas liegen auf der Hand: Zum einen lassen sich - je nach aktueller Benzinpreis-Situation - bei jedem Tankvorgang rund 40 Prozent Treibstoffkosten sparen. Darüber hinaus verbrennt Autogas sauberer als Benzin, womit der CO2-Ausstoss mit einer fahrmitgas.de Anlage um ca. 12 Prozent gesenkt wird. Damit ist der Opel Insignia auch bestens für die geplante, von der CO2-Produktion des Motors abhängigen Besteuerung gerüstet und wird dann auch in diesem Punkt günstiger als das Basisauto sein.

Die fahrmitgas.de Autogas-Systeme für den Insignia werden ab Frühjahr 2009 zu empfohlenen Verkaufspreisen ab 2.680 Euro erhältlich sein.

Ab sofort lieferbar ist der fahrmitgas.de 3D-Folienkit, der für alle Insignia Limousinen maßgeschneidert wurde. Das in verschiedenen Farben erhältliche, auf Form geschnittene Dekor verleiht dem Auto des Jahres 2009 eine exklusive Zweifarben-Optik. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 460 Euro. Aufgezogen werden kann der 3D-Folienkit vom jeweiligen Spezialisten vor Ort.

Sprachwahl

Deutsch (DE-CH-AT)
image image image
Das 3-Euro-Auto Wer träumt nicht davon: Mit 3 Euro Treibstoffkosten 100 Kilometer weit fahren und das zu einem erschwinglichen Fahrzeugpreis. fahrmitgas.de, einer der führenden Entwickler und Lieferanten von fahrzeugspezifischen Autogas-Systemen, entwickelte auf Basis des Chevrolet Matiz das 3 Euro Concept Car, das durch den Betrieb mit LPG-Autogas besonders günstig im Verbrauch und außerdem vorbildlich umweltfreundlich ist. Weiterlesen
Opel Insignia mit Autogas fahrmitgas.de präsentiert LPG-Systeme für alle Opel Insignia Benziner Günstiger und umweltfreundlicher fahren mit dem Auto des Jahres 2009: fahrmitgas.de, einer der führenden Anbieter von fahrzeugspezifischen Autogas-Systemen, präsentiert jetzt maßgeschneiderte LPG-Anlagen für alle benzingetriebenen Opel Insignia Modelle. Für die Entwicklung setzte fahrmitgas.de konsequent das Know-how aus zigtausenden an die Autoindustrie und den Handel gelieferten Autogassystemen ein. Als weitere innovative Idee wertet fahrmitgas.de die Limousine mit einem 3D-Folienkit auf, der dem Opel Spitzenmodell einen besonders edlen, zweifarbigen Auftritt verleiht. Weiterlesen
Gasfahrzeuge in Deutschland In Deutschland kamen 1994 die ersten Serienfahrzeuge auf den Markt. Einige der ersten Hersteller waren BMW und Ford. 1996 folgten weitere Automobilkonzerne, wie bespielsweise Citroën, Fiat, Mercedes-Benz, Opel, Peugeot und VW. 1997 präsentierte auch Honda mit dem Civic GX NGV ein Fahrzeug mit Erdgasantrieb. Weiterlesen