Das 3-Euro-Auto

3er AutoWer träumt nicht davon: Mit 3 Euro Treibstoffkosten 100 Kilometer weit fahren und das zu einem erschwinglichen Fahrzeugpreis. fahrmitgas.de, einer der führenden Entwickler und Lieferanten von fahrzeugspezifischen Autogas-Systemen, entwickelte auf Basis des Chevrolet Matiz das 3 Euro Concept Car, das durch den Betrieb mit LPG-Autogas besonders günstig im Verbrauch und außerdem vorbildlich umweltfreundlich ist.

fahrmitgas.de beschäftigt sich als Systemlieferant von Chevrolet Deutschland seit Jahren mit der Entwicklung von Autogas-Systemen für die Fahrzeuge dieser Marke.

 

Der 796ccm-Dreizylinder-Benziner der kleinsten Matiz-Variante wurde dafür mit der gleichen fahrmitgas.de Autogasanlage ausgerüstet, die als Sonderausstattung im Chevrolet Programm erhältlich ist.

Zusätzlich nahmen die fahrmitgas.de Techniker diverse Detailmodifikationen am alternativen Antriebskonzept vor. So wurde in aufwändigen Prüfstandsläufen die Steuerelektronik des Konzeptautos speziell auf die 111 Oktan Qualität von Autogas programmiert. Dabei wurde besonderer Wert auf eine optimierte Leistungsentfaltung im mittleren Drehzahlbereich und einen effizienteren Betrieb an der gegenüber Benzin viel höheren Klopfgrenze gelegt. Dadurch reduziert sich der Treibstoffverbrauch signifikant.

Als zusätzliches treibstoffsparendes Feature wurde im Matiz eine Start/Stopp-Automatik installiert, die den Motor bei einer mehr als drei Sekunden dauernden Haltephase automatisch abstellt. Via Knopfdruck kann der Fahrer oder die Fahrerin das Fahrzeug wieder starten.

Jede fünfte Tankfüllung wird beim Auto vom Rollwiderstand, sprich von den Reifen verursacht. Deshalb rüstete fahrmitgas.de den Kleinwagen mit dem Hankook Optima 4S Leichtlaufreifen aus. Als einziger Pneu weltweit erfüllt dieser Ganzjahresreifen durch seinen extrem geringen Rollwiderstand und sein besonders leises Laufgeräusch die harten Kriterien für die Zuteilung des Umweltsiegels "Der Blaue Engel".

Durch die Montage von HEARTBEAT Motors Fahrwerksfedern wird der Chevrolet Matiz um ca. 30 Millimeter tiefergelegt, was der Aerodynamik und damit der Treibstoffreduktion zugute kommt.

Ein weiteres wichtiges Kriterium für das Erreichen des Prädikates "3 Euro Auto" ist der Fahrer oder die Fahrerin. Durch eine zusätzliche dreifarbige Anzeige (Grün, Gelb und Rot) auf dem Tachometer hilft fahrmitgas.de dem Lenker oder der Lenkerin, das 3 Euro Auto besonders ökonomisch zu fahren.

Das Resultat kann sich sehen lassen: Mit Autogas für 3 Euro kommt man mit dem fahrmitgas.de Concept Car 100 Kilometer weit. Welches andere Auto kann das? Gleichzeitig fährt der optimierte Flitzer auch noch umweltfreundlicher als das Serienauto. So wird der CO2-Ausstoss um ca. 15 Prozent verringert.

Über die Weiterentwicklung des fahrmitgas.de 3 Euro Concept Cars zum Serienauto wird bereits intensiv nachgedacht. Ein Verkaufspreis ist noch nicht kalkuliert.

Sprachwahl

Deutsch (DE-CH-AT)
image image image
Das 3-Euro-Auto Wer träumt nicht davon: Mit 3 Euro Treibstoffkosten 100 Kilometer weit fahren und das zu einem erschwinglichen Fahrzeugpreis. fahrmitgas.de, einer der führenden Entwickler und Lieferanten von fahrzeugspezifischen Autogas-Systemen, entwickelte auf Basis des Chevrolet Matiz das 3 Euro Concept Car, das durch den Betrieb mit LPG-Autogas besonders günstig im Verbrauch und außerdem vorbildlich umweltfreundlich ist. Weiterlesen
Opel Insignia mit Autogas fahrmitgas.de präsentiert LPG-Systeme für alle Opel Insignia Benziner Günstiger und umweltfreundlicher fahren mit dem Auto des Jahres 2009: fahrmitgas.de, einer der führenden Anbieter von fahrzeugspezifischen Autogas-Systemen, präsentiert jetzt maßgeschneiderte LPG-Anlagen für alle benzingetriebenen Opel Insignia Modelle. Für die Entwicklung setzte fahrmitgas.de konsequent das Know-how aus zigtausenden an die Autoindustrie und den Handel gelieferten Autogassystemen ein. Als weitere innovative Idee wertet fahrmitgas.de die Limousine mit einem 3D-Folienkit auf, der dem Opel Spitzenmodell einen besonders edlen, zweifarbigen Auftritt verleiht. Weiterlesen
Gasfahrzeuge in Deutschland In Deutschland kamen 1994 die ersten Serienfahrzeuge auf den Markt. Einige der ersten Hersteller waren BMW und Ford. 1996 folgten weitere Automobilkonzerne, wie bespielsweise Citroën, Fiat, Mercedes-Benz, Opel, Peugeot und VW. 1997 präsentierte auch Honda mit dem Civic GX NGV ein Fahrzeug mit Erdgasantrieb. Weiterlesen